Sicherheit

Was sind Cookies, sind Cookies gefährlich – Einstellungen unter Internet-Explorer Windows XP

Was sind Cookies?, sind Cookies gefährlich? – Einstellungen unter Internet-Explorer Windows XP

Viele Webseiten arbeiten mit Cookies – auf deutsch Kekse. Es handelt sich dabei um kleine Dateien, die über das Internet auf dem Computer abgelegt bzw. gespeichert werden. So ist es möglich Ihre Aktivitäten auf der besuchet Internetseite zurückzuverfolgen. So lässt sich z.B. feststellen wann Sie das letzte Mal eine Internetseite besucht haben oder was Sie sich für Produkte angeschaut haben – was meistens bei Onlineshops der Fall sein kann. Cookies können auch persönliche Daten enthalten. Dienen zur Wiedererkennung von Kunden z.B. als Zwischenspeicherung eines Warenkorbinhalts in einem Onlineshop. Geben darüber Auskunft wann der letzte Besuch stattgefunden hat oder welche Unterseiten besucht wurden, Dauer der Sitzung – wie lange Sie sich auf einer Homepage aufgehalten haben etc. darüber hinaus kann ein Cookie Ihre Login-Daten, E-Mail-Adresse speichern.

Die nächste Frage ist: sind Cookies gefährlich?

Über Cookies können Sie sich nicht mit einem Computer-Virus infizieren. Sie können auch nicht Ihre Mails unbemerkt automatisch versenden oder sogar die Daten auf der Festplatte verändern, löschen oder von der Festplatteninhalte auslesen. Sie dienen nur zum Speichern von Informationen, die man freiwillig an den Webserver schickt.

Gefährlich kann es dann werden, wenn diese kleinen Dataien in die falschen Hände gelangen. Ihre E-Mail Passwörter und Benuzterdaten werden in einem Cookie gespeichert.

Sie können Ihre Kekse selbst kontrollieren.

Unter Internet-Explorer gehen Sie auf Extras -> Internetoptionen
Gehen Sie dann auf die Registerkarte Datenschutz. Mit dem Regler können Sie selbst bestimmen wie mit den Cookies umgegangen werden soll. Wenn Sie den Regler ganz nach oben verschieben, werden Sie alle Cookies sperren. Das ist aber nicht empfehlenswert, denn dann würden nicht alle Webseiten ordnungsgemäß funktionieren. Insbesondere bei Onlineshops oder E-Mail-Kontos. Um trotzdem bei der Vollsperrung von Keksen auf die gewünschten Internetseiten zugreifen zu können, können Sie unter Websites-> Schaltfläche Bearbeiten bestimmen welche Internetseiten Cookies verwenden dürfen und diese auf Ihrem Computer speichern können. In das Feld Adresse der Webseite: geben Sie die gewünschte URL-Adresse ein. Mit dem Klick auf Zulassen wird der Webseite dann schließlich erlaubt ihre Cookies auf dem PC abzulegen. Mit Sperren dagegen machen Sie den Gegenteil.

Incoming search terms:

  • sind cookies gefährlich
  • https://yandex ru/clck/jsredir?from=yandex ru;search;web;;&text=&etext=1831 wrjHE7wkI5dp3Yk8xXgQhvlVnUinxWeNVa4x6NdBef0 2f655a990cca8ab9c08b8246c2b882c0551734e5&uuid=&state=_BLhILn4SxNIvvL0W45KSic66uCIg23qh8iRG98qeIXmeppkgUc0YM1sNxN_KHOPAD

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen